Reisebeispiel #2: 10 Tage New York City



Tag 1: Das Herz New Yorks

Einen beeindrucken ersten Blick erhalten Sie am weltbekannten Times Square. Hier gibt es zu jeder Tageszeit etwas zu entdecken. Lassen Sie die Metropole auf sich wirken und genießen Sie den Augenblick. Des Weiteren bietet sich eine Besichtigung des Broadway an.
Tag 2:

Fahren Sie mit der U-Bahn nach Süden bis zur World Trade Center Site. Hier beginnt Ihr Abenteuer New York City. Besuchen Sie das 9/11 Memorial und bestaunen Sie das neue One World Trade Center. Anschließend besuchen Sie das gegenüberliegende World Financial Center und verlassen es in Richtung North Cove Marina, einem kleinen Yachthafen auf der Rückseite des Gebäudes. Folgen Sie der Esplanada am Wasser entlang. Hier treffen Sie auf Fischer, Jogger und haben einen schönen Blick auf die Freiheitsstatue. Schließlich erreichen Sie den Battery Park. Nun bietet sich eine Boots-Tour zur Freiheitsstatue und nach Ellis Island an. Am Nachmittag besuchen Sie die Wall Street. Von dort geht es mit einem Zwischenstop an der City Hall über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn. Dort können Sie am frühen Abend vom Brooklyn Bridge Park aus beobachten wie das nächtliche New York erwacht. Zurück gehts über die Manhattan Bridge zurück nach Manhattan.
Tag 3: Die Upper-East Side

Ausgangspunkt dieses Tages ist die Grand Central Station. Von hier aus geht's über die 42. Straße nach Tudor City und zum Hauptsitz der UN. Der 2nd Ave nach Norden folgend begeben Sie sich auf den Weg in Richtung Queensboro Bridge. Hier können Sie mit der Roosevelt Island Tram die gleichnamige Insel besuchen. Folgen Sie im Anschluss der 60th St. bis zur Park Ave. Dieser folgend erreichen Sie wieder Ihren Ursprungspunkt, die Grand Central Station. Hier können Sie etwas Essen und sich stärken. Erholen Sie sich danach mittags im Central Park und genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit, die dieser Park zu bieten hat. Am Abend fahren Sie zum Whitehall Terminal in der Nähe des Battery Parks und fahren von dort mit der Staten Island Ferry. Von dieser genießen Sie den herrlichen Blick auf die abendliche New Yorker Skyline.
Tag 4: Pier 17 und Midtown

Der vierte Tag beginnt am Pier 17 am Fuße der Brooklyn Bridge. Der Pier 17 ist heute eine Einkaufspassage mit Restaurants. Hier können Sie nicht nur gut shoppen, sondern auch das gegenüberliegende Museums-Schiff besuchen. Es folgt ein Abstecher in die angrenzende Fulton Street und ihre Seitenstraße. Hier finden Sie viele Bars und kleinere Geschäfte. Im Anschluss fahren Sie mit der U-Bahn zum Madison Square Garden. In direkter Nachbarschaft finden Sie das alte Postgebäude des US Postal Service. Über die 34. Straße erreichen Sie das Empire State Building. Sie folgen der 5th Ave nach Norden und erreichen somit die Grand Central Station. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, dass Chrysler Building zu bestaunen. Abends besuchen Sie dann erneut das Empire State Bulding und fahren hinauf auf die Aussichtsplattform.
Tag 5: Coney Island

Am fünften Tag verlassen Sie das erste Mal Manhattan und fahren mit der U-Bahn nach Coney Island. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten und führt einmal quer durch Brooklyn. Im Sommer haben Sie auf Coney Island die Möglichkeit, den dort angesiedelten Freizeitpark zu besuchen. Alternativ können Sie am Strand spazieren und auf der Surf Ave Nathans Famous Corndogs und Hot-Dogs probieren.
Tag 6: Harlem und die Bronx

Den sechsten Tag, nutzen Sie für einen Abstecher in den Norden New York Citys. Zuerst geht es mit der U-Bahn durch Harlem in die Bronx. Dort ist Ihr erstes Ziel das Yankee Stadium. Anschließend fahren Sie mit der U-Bahn bis zum New York Botanical Garden und dem Bronx Zoo. Mittags fahren Sie nach Süden nach Harlem. Besuchen Sie zuerst den Campus der Columbia University in den Morningside Hights. Im Anschluss bietet sich ein Abstecher in den nördlichen Teil des Central Parks, wo Sie unter anderem das Harlem Meer sehen, an.
Tag 7: Jersey City

Ihre heutige Tour startet am World Trade Center, von hier aus fahren Sie mit der Path Train nach Jersey City. Ihr erstes Ziel ist die Haltestelle Exchange Place. Von hier aus gehen Sie zum Hudson River Waterfront Walkway und betrachten Manhattan einmal von einer etwas unbekannteren Perspektive. Anschließend fahren Sie mit dem Path Train weiter nach Hoboken. Hier flanieren Sie am Hudosn entlang und erfreuen sich an den zahllosen Parks. Nachmittags besuchen Sie den Liberty State Park, dieser ist nur 2 km von der Station Exchange Place entfernt und zu Fuß gut zu erreichen. Von hier genießen Sie den uneingeschränkten Blick auf die Freiheitsstatue und die Skyline.
Tag 8: Flushing Meadows und ein sagenhafter Ausblick

Der achte Tag führt Sie erneut heraus aus Manhattan nach Queens. Ihr heutiges Ziel ist das ehemalige Weltausstellungsgelände in Flushing, ca 45 Minuten mit der U-Bahn entfernt. Am Abend besuchen Sie Top of the Rock und genießen die sagenhafte Aussicht auf den Central Park, das hell erleuchtete Midtown und das imposante Empire State Bulding.
Tag 9: Shopping und Kultur

Morgens besuchen Sie das MOMA in der Nähe des Rockefeller Centers. Hier genießen Sie moderne und zeitgenössische Kunst. Den Mittag nutzen Sie zum ausgiebigen Shoppen in den unzähligen Geschäften New Yorks. Hierzu besuchen Sie die Stadtteil SOHO, NOHO und Midtown. Den Tag krönen Sie mit einem Besuch einer Sky-Bar und genießen bei einem kalten Getränk den letzten Abend Ihres Aufenthalts.
Tag 10: Souvenirs

Den letzten Tag nutzen Sie um Souvenirs für Freunde und die Familie zu kaufen. Dafür ist Ihre erste Anlaufstelle der Times Square mit seinen vielen Souvenirläden. Mit vollen Taschen begeben Sie sich anschließend auf den Weg Richtung Flughafen.